Unternehmerinnen-Salon im Hotel Amalienhof

19.30 Uhr
Gast: Prof. Dr. med. habil. Kerstin Hoffmann

27. September 2017

Gilt bald: Face to go ja oder nein- Fragen an die Expertin und HNO-Chefärztin vom Sophien- Hufelandklinikum Weimar

Liegt Schönheit im Auge des Betrachters? Und: Gibt es eine Formel für das, was wir als ansehnlich empfinden? Welche Rolle spielt Optik beim eigenen Wohlbefinden und bei der Wahrnehmung durch Dritte? Antworten auf diese und andere Fragen kann Professorin Dr. Kerstin Hoffmann geben, Chefärztin für HNO am Sophien- und Hufeland-Klinikum in Weimar. Die Medizinerin ist zudem unternehmerisch tätig. In einer Zeit, in der manche Frauengesichter wie eingefroren wirken, in einer Ära, in der manche Frau in den besten Jahren eine dicke Lippe riskiert und dabei nicht unbedingt an Liebreiz gewinnt, wollen wir beim Unternehmerinnensalon über wahre Schönheit sowie Möglichkeiten der Verschönerung sprechen, die halten, was sie versprechen. In einem Land, wo die Sprache dämlich und herrlich kennt und damit auch im Geschlechterwettstreit klare Rollen verteilt, bleiben die Männer nicht außenvor: Was tun Sie sich an, um jung und damit vermeintlich attraktiv zu erscheinen?
Professorin Hoffmann wird als  Fachfrau auch Einblicke in den medizinischen Alltag geben: Wem kann nach Unfall oder Krankheit im Bereich HNO wie geholfen werden?
Verraten sei schon: Ja, es gibt Relationen, die dem Betrachter als schön erscheinen. Liebreiz ist aber mehr als Mathematik.

Der Unternehmerinnen-Salon

Erfolg im Beruf ist weiblich. Viel öfter als wir denken. Gerade auch in Thüringen. Immer mehr Frauen haben im Freistaat Führungs-positionen inne, gründen und leiten Firmen, treten im Familienbetrieb die Nachfolge an, bauen eigene Unternehmen auf und aus. Sie schaffen Arbeitsplätze und bringen nicht nur ihr Unternehmen, sondern auch die Thüringer Wirtschaft insgesamt voran. Mit kreativen Ideen, mit der richtigen Mischung aus Kalkulation und Emotion, mit der nötigen Risikobereitschaft und solidem Fachwissen.

Lassen Sie uns alle - egal ob Frau oder Mann, selbstständig oder angestellt, jung, mitten im Leben stehend oder bereits Senior/in-
von diesem Erfahrungsschatz profitieren. Beim Unternehmerinnen-Salon lernen Sie Erfolgsrezepte kennen und können in  offener Atmosphäre mit Unternehmerinnen ins Gespräch kommen - und danach in lockerer Runde Kontakte mit engagierten und ambitionierten Frauen (und Männern) knüpfen. Wir laden zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch ein; ohne Verpflichtung, ohne Eintritt, aber mit dem
Versprechen, gut unterhalten zu werden.

Kontakt: VCH-Hotel Amalienhof 03643-5490       info@amalienhof-weimar.de     Amalienstraße 2     99423 Weimar

Moderation: Frau Gerlinde Sommer, stellvertretende Chefredakteurin TLZ