Stammgast-Tage 2020

STAMMGAST - TAGE 2020

2019 steht Weimar Kopf und feiert 100 Jahre Bauhaus
Und 2020 geht es gleich weiter:

3 Gründe, warum sich Bauhaus 101 auch im Jahre 2020 lohnt:

1. Die neu eröffneten Museen: Bauhaus- Museum und Haus der Weimarer Republik stehen bereit

2. Die Museen: Haus Hohe Pappeln und Bauhaus - Musterhaus am Horn wurden extra für das Jubiläum wieder schön gemacht

3. Und die große Ausstellung „Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900“ ist auch 1 Jahr nach dem großen
Fest immer noch die erfolgreichste Ausstellung der Stadt.

Wenn Sie Ihren Besuch in Weimar 2019 nicht schaffen, kein Problem:
Wir feiern 2020 101 Jahre Bauhaus mit Ihnen

 

Als Dankeschön für Ihre Treue zu unserem Haus haben wir uns ein ganz besonders
BAUHAUS - SPECIAL 100 + 1 für die Stammgast - Tage 2020 ausgedacht


Anreisetag/ Sonntag:

17 Uhr: Der Bauhaus - Baumeister Johannes Itten persönlich begrüßt Sie auf unserer Dachterrasse. Bei einem Punsch hoch über den Dächern des klassischen Weimars entführt er sie langsam auf den Weg der Moderne, in seine Bauhaus - Geschichte.

17.30 Uhr   Laternenspaziergang an der Seite von Johannes Itten

Auf unserem Laternen-Spaziergang erfahren Sie Historisches und Amüsantes aus den Anfängen des Bauhauses in Weimar und lernen die Stadt noch einmal von einer ganz anderen Seite kennen. Wir starten unsere Tour am Hotel. Von dort aus gehen wir zu den ehemaligen Wohnhäusern von Walter Gropius und Oskar Schlemmer, vorbei am Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar zum Tempelherrenhaus, durch den Park an der Ilm zum Haus Am Horn und weiter zu den Wohnungen von Paul Klee, Johannes Ittens und László Moholy-Nagy. Der Laternen-Spaziergang endet an der Sternbrücke am Residenzschloss in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt.
Stadtführer: Christian Eckert

1.Tag/ Montag

Der Vormittag steht für Ihr individuelles Programm zur Verfügung. Wir empfehlen einen Besuch im Bauhaus-Museum, Neues Museum, Haus der Weimarer Republik oder Haus am Horn
(Am Montag geöffnet)

15.00 Uhr Führung durch die Bauhaus-Universität und das Gropiuszimmer durch Christian Eckert
Das Gropiuszimmer gilt als die erste gesamtheitliche Raumkomposition der Moderne auf der Welt. Über viele Jahrzehnte vergessen, hatte sich die Bauhaus - Universität im Zuge der Sanierung des Hauptgebäudes 1997 entschlossen, das ehemalige Direktorenzimmer des Bauhausdirektors Walter Gropius, welches er 1923 für die "Große Bauhausausstellung" entworfen hatte, zu rekonstruieren und als nutzbaren Arbeitsraum einzurichten.

Termine:  05.-07.01.2020
                12.-14.01.2020
                19.-21.01.2020
                26.-28.01.2020

Preis:       82,50 € pro Person im Doppelzimmer

                107,50 € im Einzelzimmer

Im Preis inklusive:

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • 1 Punschbegrüßung auf unserer Terrasse
  • 1 Laternen- Stadtrundgang an der Seite von Johannes Itten
  • 1 Führung durch Bauhaus Universität und das Gropiuszimer

 

Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen mit Ihnen!

Herzliche Grüße
Ihre

Claudia Wießner     &   Beatrice Stöpel
Geschäftsführerin        Assistentin der Geschäftsführung

und das Gastgeberteam vom Boutique-Hotel Amalienhof