Sommertheater

Openair-Sommertheater „Die Räuber" vom deutschen Nationaltheater

17. Juni bis Mitte Juli 2022 

Buntes Leben im alten Industriegelände: Im Sommer errichtet das Deutsche Nationaltheater Weimar am ersten Weimarer Elektrizitätswerk erneut seine große Open-Air-Bühne.


 

Schillers Erstling ist wie gemacht für ein abenteuerliches Open-Air-Spektakel.
Die Revolte des jungen Dichters gegen erstarrte soziale Hierarchien, die wilden Wortkaskaden, Verwechslungskatastrophen, der melancholische Glanz einer unglücklichen romantischen Liebe und ein Figurenarsenal, zu dem der 'etablierte Bösewicht' genauso gehört wie 'der edle Outlaw', sind der Rahmen für eines der wirkmächtigsten Stücke der deutschen Theaterliteratur.

Erleben Sie in den nachgestalteten böhmischen Wälder am E-Werk den Zweikampf der Brüder Franz und Karl. Es soll Ihnen dabei, so hoffen wir, ergehen wie dem Uraufführungspublikum, das sich, als der Vorhang fiel, weinend, johlend und trampelnd in den Armen lag. Regie führt Jan Neumann, der dem Weimarer Publikum durch viele ungewöhnliche Aufführungen vertraut ist. Sein »Wilhelm Tell« wurde für den deutschen Theaterpreis FAUST nominiert.

Karten ab 35 EUR pro Person

Termine: nationaltheater-weimar.de

 

 

Buchung: telefonisch unter 03643 5490 oder per E-Mail: info@amalienhof-weimar.de