Referenzen

"Seit vielen Jahren treffen sich die Führungskräfte der Diakonie Mitteldeutschland zu ihrer jährlichen Klausur im Amalienhof. Mitten im Herzen Weimars gelegen, eignet sich das Tagungsangebot des Amalienhofes hervorragend für kleinere Gruppen. Angefangen bei der Unterbringung in liebevoll gestalteten Zimmern bis hin zum ansprechend ausgestatteten Tagungssaal ermöglicht der Amalienhof ein angenehmes und gleichzeitig effizientes Arbeiten."

Claudia Gruner
Referentin des Vorstandes der Diakonie Mitteldeutschland

 

"Auf angenehme Art entspricht das Tagungshaus unserer Wahl immer wieder aufs Neue unseren Bedürfnissen.
Das gediegene Ambiente ermöglicht uns ein konzentriertes, qualitätsvolles Arbeiten. So entfalten sich die Themen und Ideen der Redakteure unserer evangelischen Kirchenzeitung bei den Klausuren wie von selbst. Dabei nutzen wir die vorhandene technische Ausstattung, ein gesunder Snack aus der regionaltypischen Thüringer Küche stärkt uns – während die Zeit im Nu verfliegt.
Außerordentlich gern führt Chefredakteur Willi Wild in der trefflichen Atmosphäre im Salon „Wieland“ Interviews mit ausgewählten Gesprächspartnern, hier entstehen besonders profilierte Beiträge für die Leser.
In Weimar, Redaktionssitz der Zeitung, sind die Wege kurz. Gäste von Redaktion und Verlag quartieren wir gelegentlich im Amalienhof ein. Nach getaner Arbeit schätzen sie es, in der Weimarer Innenstadt und Umgebung als Kulturinteressierte Inspiration zu finden. Oft werden ihre Erwartungen übertroffen, so dass sie – genauso wie wir als Redaktion – mit Freude wieder in den Amalienhof kommen ..."

Im Namen des Redaktionsteams
Ramona Schurig, Redaktion „Glaube+Heimat“, Mitteldeutsche Kirchenzeitung, Weimar
www.meine-kirchenzeitung.de

 

 

"Für einen 2-tägigen Workshop haben wir mit 30 unserer Führungskräfte das Hotel Amalienhof in Weimar ausgewählt, da uns die Möglichkeit eingeräumt wurde, die Räumlichkeiten an diesen 2 Tagen exclusiv zu nutzen. Schon bei der Organisation unseres Aufenthalts merkten wir, dass auf unsere Wünsche individuell eingegangen wurde und das Haus die Herzlichkeit gegenüber seinen Gästen schon deutlich vor dem Checkin zum Ausruck bringt. Das gehobene Ambiente, liebevoll gestaltete Zimmer, köstlich-bewusste Verpflegung und ein fast unsichtbarer, zuvorkommende Service trugen sehr zum Gelingen unserer Veranstaltung bei. Die stilvollen Seminarräumlichkeiten waren großzügig, hell und mit Präsentationstechnik sowie Moderationsmaterialen bestens ausgestattet. Wir haben den Aufenthalt im Amalienhof sehr genossen!"

Frances Lindemann
Referentin Geschäftsführung
OEWA Wasser und Abwasser GmbH Leipzig

- Februar 2018 -